Veränderungskultur im Arbeitsleben

«Das Herzstück der Unternehmenskultur ist die Kommunikation zwischen den Menschen.»
Fabrizio Perini

 

Das Arbeitsleben hat eine außerordentlich große Bedeutung für unsere psychische Befindlichkeit, im Positiven wie im Negativen. Arbeitnehmer wie Arbeitgeber müssen sich auf immer rascher wechselnde Bedingungen einstellen. Begriffe wie Corporate Social Responsibility, Nachhaltigkeit und betriebliche Gesundheitsprävention haben in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen und werden in Zukunft das Arbeitsleben einer modernen Gesellschaft prägen.

Der gesellschaftliche Wandel verändert die Arbeitswelt. Der zuerst erlernte Beruf wird nicht mehr das ganze Leben lang ausgeübt. Die lebenslange Beschäftigung bei einem Arbeitgeber ist nicht mehr selbstverständlich. Die Anwesenheit des Mitarbeiters am Sitz des Unternehmens ist durch Homeoffice nicht mehr zwingend notwendig.

Zu einer positiven Unternehmenskultur gehört ein werteorientiertes Miteinander auf allen Ebenen des Unternehmens. Das zeigt sich in einem gegenseitigen Respektieren und Anerkennen der jeweiligen Arbeitsleitung. Eine klare und beständige innerbetriebliche Kommunikation, die Teilhabe der Mitarbeiter an Entscheidungen und die persönliche Unterstützung bei Unsicherheit oder fehlender Qualifikation sind Anzeichen für eine gelebte Veränderungsbereitschaft. Ohne kontinuierliche Veränderung ist Unternehmenserfolg nicht möglich.