Metamorphosis in der Philosophischen Unternehmensberatung

Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

 

Der Charakter eines Unternehmens ist die Summe gemeinsam gelebter und akzeptierter Werte, Normen, und Verhaltensweisen. Er bildete sich über einen langen Zeitraum und wird von der Firmenleitung und den Mitarbeitern, aber auch von der Biographie und den Erfahrungen des Unternehmens beeinflusst. Der Charakter eines Unternehmens wirkt sich auf alle Bereiche und den gesamten Betriebsalltag aus. Er lenkt das Verhalten aller beteiligten Menschen im Unternehmen gleichermaßen – bis hin zum Kunden.

Das Unternehmen ist und bleibt Wirkungsstätte von Menschen. Daran werden weder der demographische Wandel noch die Digitalisierung etwas ändern. Wandeln wird sich die Herangehensweise aller Mitwirkenden bei der Findung individueller und nachhaltiger Lösungen für den gemeinsamen Unternehmenserfolg. Umso wichtiger ist es, die ethische Basis zu  erhalten, denn auch in Zukunft wird der Faktor Mensch die entscheidende Rolle in einem Unternehmen spielen.

Für diesen stetigen Wandlungsprozess wähle ich das Bild der Metamorphosis*. Wandlungen entstehen in der Natur ständig: vom Samenkorn zur Pflanze, von der Raupe zum Schmetterling, von Ei- und Samenzelle zum Menschen usw …

Das Unternehmen als Einheit unterliegt ebenfalls einer kontinuierlichen Veränderung. Seine Akteure verändern es. Jede Veränderung birgt in sich eine Wandlung. Das „Wie“ wiederum bestimmt seine Schaffenskraft.

Ich möchte Unternehmer und ihre Mitarbeiter beim Umgang mit Wandlungen begleiten. Dies geschieht durch philosophische Gespräche, im Diskurs und mittels kleiner Workshops.

In erster Linie geht es um die Bildung von Weitblick und Visionen. Daraus entwickeln sich dann auf allen  Ebenen neue Lösungen für Fragestellungen des unternehmerischen Alltags.

 

*griechisch μεταμόρφωσις metamórphōsis, Metamorphose = Gestaltenwechsel, Verwandlung